Rauch aus Dachgeschosswohnung Angebranntes Essen löst Feuerwehr-Einsatz aus

Die Feuerwehr Merseburg wurde Samstagvormittag gegen 10.30 Uhr in die Otto-Lilienthal-Straße gerufen, weil dort Rauch aus einer Dachgeschosswohnung kam.

Die Einsatzkräfte fanden als Ursache auf dem Herd vergessenes und angebranntes Essen vor.

Der Mieter wurde nicht verletzt. Nach einem gründlichen Lüften der Wohnung konnte der Einsatz beendet werden. (mz)

Merseburg -

Vermeintlicher Gasgeruch hat in einem Pflegeheim in Merseburg am Donnerstagabend für Aufregung gesorgt. Wie die Rettungsleitstelle am Freitag mitteilte, rückte die Feuerwehr zu der Einrichtung im Bereich Hoffischerei aus, um nach dem Rechten zu sehen. Tatsächlich wurde im Keller des Gebäudes ein gasähnlicher Geruch festgestellt. Die Einsatzkräfte bemerkten dann allerdings, dass der Geruch von ausgelaufenem Hydrauliköl stammte. Eine Evakuierung des Hauses wurde deshalb nicht nötig. (mz/ram)